OLYMPUS >

PROFI-GALERIE

Lachlan Moore

Lachlan Moore

Australien, so weit weg vom Rest der Welt mit seiner kühnen, vielfältigen und weitläufigen Natur. Endlos blauer Himmel, trostlose, weit abgelegene Gemeinden, abwechslungsreiche Küsten und hartes unerbittliches Licht: Hier ist es wie an keinem anderen Ort der Welt. Ich lebe im gemäßigten Südosten, im Bundesstaat Victoria. Hier treffen an der Küste der Pazifische Ozean und die Tasmanische See zusammen, während die berüchtigte Bass Straight Victoria von der Insel Tasmanien trennt.

Um die OM-D E-M1 Mark II von Olympus zu testen, haben wir uns entschlossen, tief in die legendäre alpine Hochlandregion der Snowy Mountains vorzudringen. Rein zufällig sind wir auf eine Gruppe von außergewöhnlichen australischen Männern gestoßen. Ihre Aufgabe ist es, die alpine Artenvielfalt zu schützen. Dafür durchstreifen sie das Gebiet auf Pferden, zäunen Herden von Brumbys (Wildpferden) ein und siedeln sie um. Zwischen gertenschlanken Schnee-Eukalyptusbäumen, am Snowy River und in rauen Landschaften konnten wir die Geschwindigkeit und Flexibilität dieser neuen Kamera testen. Wir haben die Leistungsfähigkeit des Autofokus und der Motivverfolgung sowie die verbesserte Bildstabilisierung getestet, indem wir Bilder mit 300 mm 1:4.0 IS PRO aus der Hand aufgenommen haben. Das Kamerasystem war so vielseitig, leicht und leistungsstark. Die Weiten erlaubten uns, die Ruhe der Orte und den frühen Morgenfrost im Kontrast zu den Abenden mit klarem Himmel zu genießen. Wenn die Brumbies nicht vor die Linse zu bekommen waren, fotografierten wir stattdessen die Reiter selbst.

Als Gegensatz zum Outback wollten wir dann eine gewagte Grafikserie im Studio aufnehmen. Für die Fotos engagierten wir eine Gruppe von verschiedenen lokalen zeitgenössischen Tänzerinnen und Tänzern. Unter Verwendung von weißem Pulver und kurzen Blitzzeiten setzten wir auf die High-Speed-Serienaufnahmen der Kamera sowie auf eine außergewöhnlich saubere und präzise Bildqualität. Mit der OM-D E-M1 Mark II, unterstützt durch Olympus Capture, war ein reibungsloser und fehlerfreier Ablauf möglich.

Die mit durchdachten ergonomischen Funktionen wunderschön gewichtete OM-D E-M1 Mark II fühlt sich trotz der unglaublichen Entwicklung und Neugestaltung erstaunlich vertraut an.

Lachlan Moore

Lachlan Moore

Australien

Moore ist ein australischer Fotograf, der über ein Jahrzehnt an Erfahrungen mit kommerziellen Aufnahmen hat. Außerdem ist er der Begründer von Melbournes erstem Kreativraum, den Rokeby Studios. Moores Werke, die über eine filmische Herangehensweise an Licht, Ton und Farbe verfügen, wurden durch seine Arbeit als Standbildfotograf in der australischen Film- und Fernsehbranche beeinflusst. Es ist seiner Arbeit zu verdanken, dass Moore die Integration seiner Liebe zu den Menschen mit Ort, Farbe und Licht erforscht hat. Neben der Werbefotografie war Moore mit seinem Werk Mossman Gorge, Monday Afternoon (Mossman Gorge, Montag Nachmittag) ein erfolgreicher Teilnehmer beim renommierten Moran-Fotografie-Preis. Er ist begeisterter Landschafts-und Meerespanoramafotograf und ist an der Bass Strait von Victoria, Australien, zu Hause.